Sternsingeraktion 2023

Endlich wäre es wieder möglich gewesen, eine große bunte Schar an Sternsingerinnen und Sternsingern am Dreikönigstag auszusenden.

Doch die Verantwortlichen der Sternsingeraktion hatten sich wegen der unklaren Corona-Lage bereits frühzeitig im Herbst dafür entschieden, die Aktion 2023 wie in den vergangenen beiden Jahren wieder mit Segensbriefen durchzuführen und die entsprechenden Materialien bestellt.

Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene werfen also in diesen Tagen Briefe mit den Segensaufklebern für Haus- oder Wohnungstüre bei Ihnen in den Briefkasten. Falls Sie weitere Aufkleber benötigen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Hier finden Sie Bilder von der Segnung der Briefe und der Aussendung am 6. Januar.

Die Sternsinger freuen sich über Ihre Spende
und sagen schon jetzt ein herzliches Dankeschön dafür!

Bitte werfen Sie Ihre Spendentütchen in den Briefkasten des Pfarrhauses oder beauftragen Sie andere damit.

Überweisung ist auch möglich:

Katholische Kirchenstiftung St. Nikolaus
Kennwort: „STERNSINGER“
Sparkasse Miltenberg-Obernburg

IBAN: DE37 7965 0000 0500 1191 77

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus, wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen.


Alle gesammelten Spenden gehen an das Kindermissionswerk in Aachen.

Unsere Spenden aus Wörth werden von dort 1:1 weitergeleitet an das Projekt „80N“ – Fundacion Arco Iris in La Paz / Bolivien – Pfarrer Josef Neuenhofer, den unser Pfarrer Wolfgang Schultheis persönlich kennt.

http://www.foerderverein-arco-iris.de/de/Infotafel/Schlagzeilen/Weihnachtsbrief-2022

Herzlichen Dank schon heute für all Ihre Unterstützung!


Zwischenergebnisse der Sternsinger-Aktion 2023

DatumBar-Spenden in den KuvertsÜberweisungenGesamt TagSammelergebnis
12.01.232.050,00 €0,00 €2.050,00 €2.050,00 €
15.01.230,00 €2.337,00 €2.337,00 €4.387,00 €
16.01.231.290,00 €0,00 €1.290,00 €5.677,00 €
17.01.230,00 €300,00 €300,00 €5.977,00 €
25.01.23415,00 €245,00 €660,00 €6.637,00 €
30.01.23200,00 €110,00 €310,00 €6.947,00 €

Sternsingeraktion 2024

Einige Gottesdienstbesucher hatten am Dreikönigstag unsere Sternsinger-Königinnen und -Könige vermisst.

Damit im kommenden Jahr 2024 dies wieder so werden kann, wie wir es von „vor Corona“ gewohnt waren, sind bald schon viele helfende Hände notwendig, insgesamt über 200 Hände.

Denn die Logistik für diese jährliche Für-und-mit Kinder-Aktion beginnt bereits nach den Sommerferien – allerdings muss bis Ende Juli das neue Konzept mit einem oder mehreren Hauptverantwortlichen „stehen“ und klar definiert sein!

Zuletzt gab es „vor Corona“ 18 Gruppen mit gut 70 Kindern und Jugendlichen, die bereits bis Allerheiligen gesucht werden müssen.

Dazu kommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Vorbereitung (Bestellung der Materialien, Ankleideprobe, Gebietsaufteilung…), sowie am Aktions-Tag selbst: Fahrdienste, Verpflegung usw.
Aber auch danach geht es weiter: Reinigung aller Gewänder, Finanzabrechnung, Dankeschön für alle.
Und sicher gibt es noch viel viel mehr zu tun, was oft keiner sieht, aber getan werden muss.

Konkret:
Wir suchen schon jetzt einen oder mehrere Hauptverantwortliche, sowie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die kommende Aktion.  
                     

Neben einem Stammteam möchte ich hiermit besonders alle Eltern, Paten, Tanten und Onkel eines jeden Kommunion- und Firm-Jahrganges ansprechen!
Wenn von jeder Familie, abgesehen der Kinder/Jugendlichen eine erwachsene Person mitmacht, haben wir jedes Jahr „die Mannschaft“!

Nicht reden oder schreiben – sondern handeln und mitmachen!

Melden Sie sich bitte bis Ende Mai im Pfarrbüro und teilen Sie mit, welche Aufgaben Sie übernehmen werden.