Erstkommunionkurs virtuell

Vor ein paar Wochen haben wir den Erstkommunionkurs mit den Weg-Gottesdiensten noch gestoppt – jetzt geht er digital weiter. Die Erstkommunionkinder haben sich bereits zwei Mal mit Pfarrer Wolfgang Schultheis zu einer Video-Konferenz getroffen, um sich mit dem Vaterunser, der Taufe, sowie dem Aschermittwoch und der Fastenzeit zu beschäftigen.

Trotz aller Schwierigkeiten dieses elektronischen Mediums sollen die Treffen weiterhin alle 14 Tage stattfinden, bis wieder gemeinsame Weg-Gottesdienste möglich sind.

Wie es mit dem Termin der Erstkommunion weitergeht, wird wie so vielem in den kommenden Wochen aufgrund der aktuellen Ereignisse entschieden werden müssen.


Liebe Erstkommunion-Familien,

vor ein paar Tagen haben wir noch die Weg-Gottesdienste gestoppt – jetzt machen wir der Situation entsprechend eben anders weiter.

Voreste werden wir vierzehntäglich jeweils am Freitag um 17 Uhr mit den Kommunionkindern einen Video-Chat zu wagen. Ob das gelingt? Seien wir zuversichtlich und flexibel und schauen wir mal! Und trauen wir den Kindern etwas zu. Auch für mich ist diese Form völlig neu und ungewohnt.

In den kommenden Tagen erhalten Sie in der WhatsApp-Gruppe einen Link, mit dem Ihr Kind am Video-Chat teilnehmen kann. Klicken Sie darauf, dann öffnet sich Ihr Browser. Dann Mikrofon und Kamera freischalten … und schon müsste es klappen.

Am kommenden Freitag möchte ich die Hausaufgabe mit dem Vaterunser aufgreifen. Bei den folgenden Treffen werde ich nach Möglichkeit die weiteren Themen des bestehenden Kommunionkurses angehen, dabei aber vor allem die „Basics“ nicht aus dem Blick geraten lassen.

Sie haben auch bereits Infos zu einem Erstkommunion-Familienbuch erhalten, welches wir bis vor einigen Jahren hier in der Gemeinde verwendet haben. Unsere Weg-Gottesdienste sind auch daraus entstanden. Dieses Buch ist für Kinder und Eltern im gemeinsamen Tun gedacht.

Soweit mal für heute.

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt.

Wolfgang Schultheis
Luise Herbert


Bitte beachten Sie alle aktuellen Informationen auf der Homepage. Die angemeldeten Familien tauschen sich auch über eine WhatsApp-Gruppe aus.

Erstkommnunion-Gruppenkerze auf dem Altar

Die ersten Weg-Gottesdienste („Vom Main in die Kirche“ – „Ich bin getauft“ – „Jesus stirbt – Jesus lebt“), sowie der Sonntagsgottesdienst („Ich will ein Freund Jesu sein“) haben stattgefunden.

In der Adventszeit schmücken die Kommunionkinder den Adventskranz in der Kirche mit selbstgebastelten Symbolen. Außerdem bereiten sie ein hybrides Krippenspiel für Weihnachten vor

Der geschmückte Kranz am 2. Advent

           

Adventskranz am 3. Advent
Adventskranz am 3. Advent