Sternsinger für Aktion 2019 gesucht

Hallo Mädchen und Jungs,
für die große Sternsinger-Aktion „Kinder für Kinder“ des Kindermissionswerks Aachen hat bereits jetzt unsere Planung begonnen.

 

Wir suchen Sternsingerinnen und Sternsinger!!!

Alle können mitmachen –
ohne Altersbegrenzung, egal welcher Konfession – in Kleingruppen den Segen „Christus mansionem benedicat“ den Bewohnern von Wörth zu bringen und dabei Geld für hilfebedürftige Kinder in aller Welt zu sammeln! Der Erlös aus Wörth geht dabei wie in den vergangenen Jahren über das Kindermissionswerk in Aachen an das Straßenkinderprojekt „Arco iris“ in La Paz / Bolivien, wo Pfarrer Josef Neuenhofer – ein Mitbruder unseres Pfarrers in der Priestergemeinschaft des Schönstatt-Priesterbundes – diese Projekte über viele Jahrzehnte aufge­baut hat und leitet.

Auf unserer Homepage haben wir einen Link zu diesem Straßenkinderprojekt in Bolivien, sowie zu den Sternsingern in Österreich, die einen tollen Rap auf das Sternsinger-Lied „Wir kommen daher aus dem Morgenland“ verfasst haben. Schaut Euch das doch mal an.

 

Liebe Erwachsene, liebe Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkels,

wir brauchen Ihre Mithilfe zur Motivation von Kindern und Jugendlichen, damit diese weltweite Aktion am Sonntag, 6. Januar 2019 auch bei uns in Wörth wieder in allen Straßen durchgeführt werden kann. Um alle Gebiete zu besuchen, brauchen wir mindestens 18 Gruppen – das heißt bei „Drei Königen“ eben mindestens 54 Kinder – dazu jugendliche Gruppenbegleiterinnen und Begleiter – und natürlich Erwachsene für Logistik und Organisation.

Falls eine Teilnahme der Kinder und Jugendlichen nur am „Nicht-Singen-Wollen“ scheitern sollte, werden wir als „Problem-Lösung“ auch ein „Nur-Anschreiben“ des Segenswunsches akzeptieren können.

Anmeldungen ab sofort bei Luise Herbert im Pfarrbüro, Tel. 94 13 87 oder pfarramt@nikolaus-woerth.de

 


Information zu „Arco Iris“ – dem Ziel unserer Wörther Spenden

Sternsinger aus Österreich rappen über „JC von Nazareth“