Simon Schmitz zum Freiwilligendienst nach Peru

Guten Tag,
Mein Name ist Simon Schmitz, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Erlenbach.
Anfang diesen Jahres, habe ich mich für einen Freiwilligendienst bei der Organisation “Hope for Life‘‘ beworben, welche für Ihre ehrenamtliche Arbeit bekannt ist. Ich freue mich darauf, für ein Jahr, meinen Teil zur Verbesserung des Bildungsstandards von Kindern aus ärmeren Familien beizutragen, die durch die Folgen der Entwicklungsschwäche Perus verursacht worden ist. Mein Ziel war es, nach bestandenem Abitur, einen Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren und gleichzeitig etwas mit meinem Können zu bewirken. Während meines Freiwilligendienstes werde ich hauptsächlich in der Nähe von Piura, in einem abgelegenen und ärmeren Dorf Altos de los Mores, Grundschulkindern in Englisch unterrichten. Dabei geht es vor allem darum, den Kindern einen ersten Grundstein der englischen Sprache beizubringen. Unter Anderem werden durch spielerisches informelles Unterrichten, Barrieren abgebaut und es findet ein interkultureller Lernprozess statt. Ebenso helfe ich bei der Hausaufgaben und Nachmittagsbetreuung mit. Demnach engagiere ich mich ehrenamtlich für die Bildung und Erziehung sozial benachteiligter Kinder. Deshalb sind die Stiftung ‘‘Hope for Life‘‘ und ich weitgehend auf Spenden angewiesen, welche in unser soziales Engagement eingebunden werden. Falls Sie Interesse haben mich in meinem Vorhaben zu unterstützen, finden Sie unter diesem Link die Möglichkeit dazu:
Link zu „Hope for Life“
Oder auch hier:
Spendenkonto ‘‘Hope for Life‘‘
IBAN: DE02 6725 0020 0009 2140 03
BIC: SOLADES1HDB
Verwendungszweck: Simon Schmitz
In jedem Fall ist es extrem wichtig meinen Namen anzugeben, damit Ihre Spende richtig zugeordnet werden kann.

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und verbleibe mit lieben Grüßen,

Simon Schmitz